Headsets

Jedes Wort zählt.
Auch in den geschäftigsten Arbeitsumgebungen ist es extrem wichtig,

dass Gespräche klar und deutlich verstanden werden.

Allerdings ist die optimale Sprachverständlichkeit nur ein Faktor,

der es Ihnen und Ihrem Zuhörer erlaubt, sich bessere auf das Gespräch zu konszentrieren.

Auch die Bedienbarkeit Ihrer Headsets hat Auswirkungen auf Ihre tägliche Arbeit.

Auswahl-Hilfen:

Möchten Sie ein einseitiges-einohriges Headset?

Ein einohriges Headset ist ideal für Situationen, in denen man den Anrufer deutlich Hören

und gleichzeitig darauf achten muss, was im Umfeld passiert.

Möchten Sie ein beidseitiges-doppelohriges Headset?

Mit einem doppelohriges Headset hören Sie den Anrufer auf beiden Ohren

in einer hochwertigen Klangqualität bei gleichzeitiger Reduzierung

der Umgebungsgeräusche. Dadurch können Sie sich besser auf

das Telefongespräch konzentrieren.

Wie laut ist es an Ihrem Arbeitsplatz?

Bei der Auswahl Ihres Headsets achten Sie bitte auch darauf,

wie laut die Umgebungsgeräusche sind.

Es gibt 3 Mikrofon-Typen, die die Auswahl für das Headset erleichtern.

Ein Omnidirektionales Mikrofon für Umgebungen mit geringem Geräuschpegel

Ein Noice-Cancelling-Mikrofon (NC-Mikrofon) für einen mittleren Geräuschpegel

Ein Ultra-Noice Cancelling-Mikrofon (UNC-Mikrofon) für einen hohen Gräuschpegel

An welchem Endgerät möchten Sie das Headset benutzen?

Ihr Headset sollte bei bester Klangqualität an Ihrem Endgerät funktionieren.

Bei einem Softphone/PC erfolgt der Anschluss über ein USB/USB-C-Kabel

oder über einen USB-Dongle (Bluetooth).

Bei einem Tischtelefon erfolgt der Anschluss über unterschiedliche Anschlusskabel,

je nachTelefonhersteller.

Bei IP-Telefonen kann der Anschluss auch über einen USB-Dongle erfolgen.

Bei Mobiltelefonen erfolgt die Verbindung über Bluetooth oder ein 3,5 mm Klinkenkabel.

Benutzen Sie ein Tablet erfolgt die Verbindung über Bluetooth oder ein 3,5 mm Klinkenkabel